Über uns / Satzung
Deutscher Pflegerat e.V. - Bundesarbeitsgemeinschaft Pflege- und Hebammenwesen
 
 
 
  Termine
  Presse-Downloads
  Galerie
  Newsletter abonnieren
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



§ 3 Mitgliedschaft

1. Mitglieder können nur juristische Personen sein. Der Verein hat ordentliche und fördernde Mitglieder.
2. Ordentliche Mitglieder sind Organisationen der Berufe des Pflege- und Hebammenwesens.
3. Fördernde Mitglieder sind juristische Personen, welche die Voraussetzungen nach § 3, Abs. 2 nicht erfüllen und Ziel und Zweck des Vereins gemäß § 2 unterstützen. Fördernde Mitglieder haben kein Stimm- und Wahlrecht.
4. Eine Ehrenmitgliedschaft für natürliche Personen ist möglich. Näheres regelt die Geschäftsordnung.

§ 4 Antrag auf Mitgliedschaft
1. Der Antrag auf Mitgliedschaft unter Anerkennung der gültigen Satzung ist schriftlich an den Vorstand des Vereins zu stellen. Über die Aufnahme entscheidet die Mitgliederversammlung.
2. Die Aufnahme eines Verbandes bedarf der schriftlichen Zustimmung aller ordentlichen Mitglieder. Die Ablehnung eines Antrages bedarf keiner Begründung.

§ 5 Beiträge
Die Beiträge der Mitglieder werden von der Mitgliederversammlung festgesetzt. Näheres regelt die Beitragsordnung.

§ 6 Beendigung der Mitgliedschaft
1. Die Mitgliedschaft endet
a) durch schriftliche Kündigung mit einer Frist von drei Monaten zum Ende des Geschäftsjahres
b) bei Verstoß gegen die Vereinsinteressen durch Ausschluss eines Mitglieds auf Beschluss der Mitgliederversammlung mit der Zustimmung aller restlichen ordentlichen Mitglieder
c) durch Auflösung der jeweiligen Mitgliedsorganisation.
2. Vor der Beschlussfassung über den Ausschluss eines Mitgliedes wegen Verstoßes gegen die Vereinsinteressen ist dem Mitglied unter Setzen einer angemessenen Frist Gelegenheit zu geben, persönlich vor der Mitgliederversammlung oder schriftlich Stellung zu nehmen.
3. Bei Beendigung der Mitgliedschaft besteht kein Anspruch auf Erstattung aus dem Vereinsvermögen.

§ 7 Organe des Vereins
Organe des Vereins sind
a) die Mitgliederversammlung
b) der Vorstand

1 l 2 l 3 l 4