Über uns / Struktur
Deutscher Pflegerat e.V. - Bundesarbeitsgemeinschaft Pflege- und Hebammenwesen
 
 
 
  Termine
  Presse-Downloads
  Galerie
  Newsletter abonnieren
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Zielsetzung:

- Darstellung der Bedeutung und des Nutzens professioneller Pflege und des Hebammenwesens für ein effektives und effizientes Gesundheitssystem im Interesse der Bevölkerung
- Politische Durchsetzung von pflegeberuflichen Zielen auf Landes- und Bundesebene sowie innerhalb der Europäischen Union (EU)
- Mitgestaltung bei Strukturveränderungen, Entwicklungen und Anpassungsprozessen im Gesundheits-, Sozial- und Bildungswesen der Bundesrepublik Deutschland und innerhalb Europas
- Positionierung zu Lohn- und Tariffragen sowie zur entgeltlichen Vergütung professioneller Pflegeleistungen
- Förderung und Weiterentwicklung der Pflegewissenschaft zum Nutzen des Gesundheits- und Sozialwesens
- Wahrnehmung von Selbstverwaltungsaufgaben im Gesundheits,- Sozial- und Bildungswesen
- Initiierung und Förderung von Qualitätsentwicklung in allen Handlungsfeldern des Gesundheits- und Sozialwesens
- Seit der Gründung des DPR 1998 hat er sich aktiv mit den pflege- und hebammenrelevanten Themen der Struktureform
- 2000 und insbesondere mit Fragen zur Qualitätssicherung beschäftigt. Er entwickelte Stellungnahmen zu aktuellen gesundheitspolitischen Fragen.


Gremienbeteiligung und Aktivitäten seit der Gründung:

- Mitgliedschaft in der Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Qualität in der Medizin (AQS)
- Partner in der Kooperation für Transparenz und Qualität im Krankenhaus (KTQ), mit Bundesärztekammer, Verband der Angestellten- und Ersatzkrankenkassen und der Deutschen Krankenhausgesellschaft als Vertragspartner
- Beteiligung an der Arbeitsgruppe der Gesundheitsministerkonferenz der Länder "Strategische Ziele der Qualitätssicherung"
- Mitwirkung in der Arbeitsgruppe "Patientenrechte" des Bundesministeriums für Gesundheit
- Mitgliedschaft im Bundeskuratorium SQS/DKI - Qualitätssicherung bei Fallpauschalen und Sonderentgelten
- Konzertierte Aktion im Gesundheitswesen
- Deutsches Netzwerk für Qualitätssicherung - Lenkungsauschuss: Konsensuskonferenz "Dekubitusprophylaxe"
- Stellungnahmen und Anhörungen zur GKV-Reform und Beteiligung am Bündnis Gesundheit 2000
- Gespräche mit Ministerien und der Bundesärztekammer zur Förderung der Selbstverwaltung der Pflege
- Gespräche und Stellungnahmen zur Reform der beruflichen Bildung
- Kontakte zu den Parteien im Deutschen Bundestag zu gesundheitspolitischen Fragen.